Metallatelier Gerhard Fallmann


www.metallkunst.at



Iron Rose for Norway vom Metallkünstler G.Fallmann aus Türnitz Niederösterreich
“Iron roses for Norway” aus Österreich

Wer erinnert sich nicht mit Schrecken an die grausame Tat des Fanatikers Anders Breivik, der im Sommer 2011 in der Innenstadt Oslos und auf der Insel Utoya mit Bomben und Handfeuerwaffen 77 Menschen tötete? Völlig sinnlos und von einem Moment auf den anderen wurden an diesem 22.Juli Familien und Träume zerstört, überwiegend Kinder und Jugendliche wurden mitten aus dem Leben gerissen. Familien und Träume zerstört, überwiegend Kinder und Jugendliche wurden mitten aus dem Leben gerissen.

"Lasst die Liebe wachsen - mit Hämmern und Feuern", mit diesen Worten forderten die beiden Norweger Tobbe Malm und seine Schmiedekollegin Tone Mörk all ihre Berufskollegen rund um den Globus auf, sich mit einer geschmiedeten Rose an einer Gedenkskulptur zu beteiligen. Via "facebook" starteten sie die Aktion "Iron Rose for Norway", mit der sie an die Opfer der unsäglichen Anschläge erinnern wollen. Als Thema wählten sie die Rose, die Blume, die für Liebe und Hoffnung steht. Nach der Tat wurde sie tausendfach in den Straßen Oslos niedergelegt, als Zeichen des Mitgefühls.

Auch Gerhard Fallmann, Metallkünstler aus Türnitz, war begeistert von der Idee. Spontan beschloss er, sich an der Aktion zu beteiligen,und fertigte 2 Rosen aus Metall für die Gedenkskulptur.

Die Skulptur soll eine Weltkugel darstellen, eingebettet auf einem Baumstamm und teils mit Rosen bedeckt. Sie soll zum ersten Jahrestag der Anschläge in Oslo oder auf der Insel Utoya aufgestellt werden. Zum Gedenken an die Opfer, aber auch als Zeichen von Liebe und Hoffnung.

http://www.jernrosen.no/